Das sind wir:

Nähkästchengeplauder:

Schon seit meiner frühsten Kindheit lebte ich mit Hunden zusammen, so dass mir diese große Liebe somit quasi in die Wiege gelegt wurde. 
Mit Anfang zwanzig, geriet in meinem Umfeld eine kleine Terrier-Mix Hündin in Not, die, weil sie vom Charakter etwas speziell war, niemand wollte. Ich taufte sie Sarah und kam auf diese Weise, zu meinem ersten eigenen Hund, der am Anfang eine echte Herausforderung darstellte. 
Ich hatte damals gerade mein Elternhaus übernommen, so dass schließlich meine beste Freundin, mit ihren zwei Hündinnen einzog. Das Leben mit mehreren Hunden machte mir Spass und viel Freude.
Vor über einem Jahrzehnt ergab sich zunächst der Einstieg in meine ehrenamtliche Tierschutzarbeit und so fungiere ich bis heute auch als Pflegestelle für eine Organisation, die sich überwiegend um spanische Galgos kümmert. Das Schicksal dieser Hunde berührte mich so sehr.
Dann lernte ich meinen Mann kennen, ebenfalls ein Hundefreund, wie er im Buche steht. Er lernte meine Spanier kennen und lieben.
Wir kauften eine große Hofreite mit Gartengrundstück in Holzheim.
Unsere Pflegestelle erweiterte mein Mann schnell auf zwei Pflegestellen :-).
In unserem Haus kümmert er sich liebevoll um die Einrichtung, damit jeder Hund seinen Couchplatz hat oder der Garten hundegerecht und ausbruchssicher ist.
Mit der Zeit wurde uns klar, dass nicht nur wir selber, sondern auch viele andere Hundehalter, öfter vor dem Problem stehen, wohin mit unseren geliebten Nasen, wenn wir sie aus den verschiedensten Gründen, mal nicht mitnehmen können? Wie oft trafen wir auf Leute, die es beklagten, seit vielen Jahren auf einen Urlaub zu verzichten, die aus beruflichen, oder aus gesundheitlichen Gründen, kurzfristig mal nicht im vollen Umfang, für ihre vierbeinigen Lieblinge da sein zu können. So reifte in uns die Idee mit der Hundepension, sowie der Möglichkeit, uns Ihre Hunde auch nur zum Gassigehen, oder für einen Tierarzttermin anzuvertrauen, wenn Ihnen das selber gerade nicht möglich ist. 
Ich machte also den Sachkundenachweis nach dem § 11 des Tierschutzgesetzes und begann mit Weiterbildungen in den Bereichen Hundeerziehung, Hundeernährung, Rassenkunde, denn das Wohl der mir anvertrauten Schützlinge liegt uns natürlich sehr am Herzen. Es ist uns einfach wichtig, auch die Hunde bestens zu verstehen und stets liebevoll und individuell auf sie einzugehen, die wir gerade erst kennen lerne und die nur eine begrenzte Zeit bei uns verweilen. Sie alle sollen sich bei uns glücklich und Zuhause fühlen, das ist unsere Intension.
Mit uns lebt derzeit nicht nur unsere eigene Hündin Mara, sondern auch zwei Pflegehunde aus dem Tierschutz.
Sie alle sind äußerst aufgeschlossen und freundlich, nehmen Artgenossen aller Rassen und Größe, ausgesprochen liebevoll in ihre Mitte, zeigen ihnen nicht nur ihr Haus und das Grundstück, sondern auch ihre Felder und Wälder, bei unseren täglichen, gemeinsamen, ausgedehnten Spaziergängen.
Nach einem ausführlichen Gespräch mit ihren Besitzern und einem Probetag in unserer Einrichtung, leben unsere Gasthunde rund um die Uhr in familiärer Betreuung, mit festen Tagesabläufen und natürlich ganz viel Nähe und Kuscheleinheiten, wenn sie das möchten.
Das sich Ihre vierbeinigen Lieblinge bei uns sehr wohl und geborgen fühlen, dass sie viele tolle, neue Eindrücke gewinnen, Spaß haben und selber das Gefühl bekommen, einen schönen Urlaub zu verbringen, hat für uns also höchste Priorität und so wird unsere Arbeit, durch all die Hunde belohnt, die immer wieder voller Freude zu uns zurück kehren. Dafür stehen wir, mit unserer ganzen Liebe zum Tier.

 

Ihr Pension`s - Team Aumann